Information Art. 14 DSGVO

1. Name der verantwortlichen Stelle:

Bürgschaftsbank Bremen GmbH /
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH


2. Leiter der verantwortlichen Stelle (Geschäftsführung):

Frau Sabine Brenn
Herr Andreas Bude


3. Kontaktdaten des / der Datenschutzbeauftragten:

Die verantwortliche Stelle hat keinen Datenschutzbeauftragten benannt.


4. Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle:

Langenstraße 6-8
28195 Bremen
Tel.: 0421-335233
Fax: 0421-3352355
Email: info@buergschaftsbank-bremen.de


5. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Es werden personenbezogene Daten verarbeitet. Hierbei handelt es sich z. B. um Name, Adresse, Geburtsdatum, Bankverbindung etc.. Diese werden benötigt, um Anfragen / Anträge hinsichtlich der Bürgschafts- / Beteiligungsübernahme, - bearbeitung, - abwicklung zu bearbeiten. Weiter werden Daten zur statistischen Auswertung sowie zu Scoringzwecken erhoben.

Die Rechtsgrundlage ist sowohl die Einwilligung als auch das Vertragsverhältnis zwischen dem Kreditnehmer und der Bürgschaftsbank Bremen GmbH als Ausfallbürge / Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH als Gesellschafterin.


6. Herkunft der Daten

Die Daten stammen von Kunden / Kreditnehmern oder mit entsprechender Einwilligung des Kunden von der jeweiligen Hausbank. Aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen die Daten nicht.


7. Kategorien der personenbezogenen Daten

• Kreditnehmer / Kunden
• Selbstschuldnerischer Bürge
• Gesellschafter / Geschäftsführer / Unternehmer / verbundene Unternehmen
• Garanten
• Beteiligungsnehmer


8. Empfänger der Daten

Die Daten übermitteln wir zum Zweck der Antrags-/Anfragebearbeitung, u. a. an Finanzressort, Wirtschaftsressort, Creditreform, SCHUFA und ggf. weitere Scoring-Unternehmen, in unserem Softwaresystem werden die Daten verarbeitet, so dass auch der Softwareanbieter EXEC die Daten erhält. Ggf. erhalten weitere Auftragsdatenverarbeiter Daten zum Zweck der Antrags-/ Anfragebearbeitung. Im Wege der Antrags-/Anfragebearbeitung werden auch die Kammern, Verbände etc. und ggf. weitere Behörden eingeschaltet.


9. Übermittlung der Daten in ein Drittland

Eine Weitergabe der erhobenen / erhaltenen Daten in ein Drittland findet lediglich im Fall eine Agrarbürgschaft nach Luxemburg (EU) und / oder die Schweiz (sicheres Drittland) statt. Im Fall einer Beteiligung kann eine Weitergabe der erhobenen Daten in ein Drittland notwendig sein, sofern Kunde / Garant etc. ihren Wohnsitz / ihre Niederlassung in einem Drittland innehaben. Eine Weitergabe der erhobenen Daten an internationale Organisation findet nicht statt.


10. Speicherdauer

Die Speicherdauer richtet sich sowohl nach der Vertragsdauer als auch nach den gesetzlichen/vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der gesetzlichen/vertraglichen Aufbewahrungs- fristen werden die Daten gelöscht / anonymisiert, sofern Sie nicht mehr zum
Zwecke der Daten- verarbeitung (Bearbeitung des Engagements) benötigt werden.


11. Auskunftsrecht / Recht auf Löschung / Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung

Sofern die personenbezogenen Daten fehlerhaft verarbeitet wurden, besteht das Recht auf Berichtigung. Ein Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung besteht, sofern dies mit dem Zweck der Datenverarbeitung vereinbar ist (solange der Zweck der Datenverarbeitung besteht, können Löschung und eingeschränkte Verarbeitung nicht erfolgen).


12. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern die Datenverarbeitung auf Grund einer Einwilligung erfolgt, besteht jederzeit das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Die vor Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt rechtmäßig. Sofern die Engagementbearbeitung noch nicht beendet ist, erfolgt die weitere Datenverarbeitung auf Grund Vertrags.


13. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Es besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Bei dieser handelt es sich um

Dr. Imke Sommer (Landesdatenschutzbeauftragte)
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven

Tel.: 0471- 5962010 oder 0421-3612010
Fax: 0421-49618495
Email: office@datenschutz.bremen.de


14. Bereitstellung der personenbezogenen Daten & Folge der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten erfolgt über die Hausbank im Rahmen der Weiterleitung des Antrags auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft.


15. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung hinsichtlich etwaiger Vertragsabschlüsse / Antragsbearbeitung.


16. Cookies

Auf unserer Homepage kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind Dateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden und Informationen z.B. über die einzelnen Seiten ihres aktuellen Besuchs auf unserer Homepage zusammenführen. Hiermit können wir z.B. erkennen, welche Seiten zuerst und am häufigsten angefragt werden. Die Cookies enthalten keinerlei persönliche Daten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies grundsätzlich nicht verwendet oder Sie ggfs. benachrichtigt, sobald ein Cookies gespeichert werden soll. Auch wenn Sie das Speichern der Cookies über ihren Browser unterbinden, können Sie unsere Webseite ohne Einschränkung nutzen. Es ergeben sich für Sie keine Nachteile. Auf erlinkten Seiten kommen möglicherweise Cookies zum Einsatz die sich weitergehenden Funktionen bedienen, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können.


17. Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unsere Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.