Thein Brass OHG

Thein is sound Weltklasse-Instrumente allerhöchster Qualität

Die Thein Brass wurde 1974 von Max und Heinrich Thein, Brüder einer großen Musikinstrumentenbauer-Familie, in ihrem Haus im Bremer Schnoor gegründet. Im Oktober 2015 löste Olav Brandt als neuer Miteigentümer Heinrich Thein in der gemeinsamen Geschäftsführung mit Max Thein ab.

1976 nahmen die Theins beim „First International Brass Festival“ in Montreux (Schweiz) Verbindung zur Bühne der Weltmusik auf. Getreu ihrem Motto „Kunden werden Freunde“ begannen sie eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit großen Künstlern und Orchestern.

Für ihre intensive Arbeit erhielten die Thein-Brüder diverse Auszeichnungen im Bereich Kunst und Handwerk.

Die stetig wachsende Nachfrage bedingte den Aufbau eines Teams von Metallblasinstrumentenbauern mit heute 22 Mitarbeitern, die vorwiegend im eigenen Unternehmen ausgebildet wurden, und den Wechsel in immer größere Räumlichkeiten. Am heutigen Firmensitz in Utbremen befinden sich neben der Werkstatt mehrere Testräume und ein kleiner Saal, in dem Workshops, Schulungen und Konzerte durchgeführt werden. In einem Shop finden Kunden Instrumente und Zubehör unterschiedlicher Markenhersteller.

Olav Brandt entschied sich nach einem Chemie-Studium an der Universität Hannover als begeisterter Trompeter für eine Ausbildung zum Metallblasinstrumentenmacher und legte 2007 erfolgreich die Meisterprüfung ab. Bereits seit 2003 ist Herr Brandt als Werkstatt-und Produktionsleiter der Thein Brass OHG maßgeblich an der Neu- und Weiterentwicklung von Instrumenten -in enger Zusammenarbeit mit Musikern- beteiligt.

Im Oktober 2015 übernahm Olav Brandt 50% der Unternehmensanteile und bildet seither mit Max Thein die Geschäftsführung der Thein Brass OHG.

Seit September 2017 ist Herr Brandt Obermeister der Innung des Musikinstrumentenmacher-Handwerks. Diese Position möchte er nutzen, um die besondere Tradition des Handwerks zu wahren und den Standort Bremen durch eine Intensivierung der Zusammenarbeit aller Instrumentenbauer zu fördern.

Die Bürgschaftsbank Bremen GmbH begleitet das Unternehmen mit einer Ausfallbürgschaft.